Follow

Kleiner :

Bei Gebrauch von Hashtags die aus mehreren Wörtern bestehen, bitte jedes Wort mit großem Anfangsbuchstaben schreiben. Das macht es für Sehbehinderte leichter dies über den Screenreader zu verstehen. Für Screenreader ist ein Hashtag aus mehreren Wörtern die alle klein geschrieben sind, nur Kauderwelsch.

Beispiel:

Falsch:

Falsch:

Richtig:

:boost:

@DerWagrier @Thalestria aha, das wird dann bei Mastdodon wahrscheinlich als Emoji angezeigt? Ich sehe hier nur den Text und den Doppelpunkt

@rick Ah ok. Übernimmt Pleroma alle Emoji nicht oder nur die Customs nicht ?

@Thalestria

@DerWagrier das war das erste Emoji, bei dem es mir aufgefallen ist. Von Custom Emojis habe ich noch nichts gehört @Thalestria
@DerWagrier ah, interessant. Ich kann alle 6 Emojis sehen, sowohl im Web als auch in Tusky @Thalestria

@DerWagrier leider hilft das Mastodon UI hier gar nicht. Die Tags werden immer in Kleinbuchstaben vorgeschlagen). Das ist aber "As-Design", da Tags zur Indizierung in lower-case gespeichert werden.

@beandev @DerWagrier Nein, sie werden nicht in lowercase gespeichert, sondern genau so, wie Nutzer sie (zum ersten Mal) eingeben

@gargron
Du hast recht. Ich habe das gestern mal geprüft und ein paar Status Nachrichten analysiert. Es gibt durchaus welche mit GroßKlein-Schreibung.

Es liegt wohl tatsächlich daran, dass viele zu faul sind CamelCase zu verwenden. Oder manche Clients machen trotzdem Lower-case daraus.
@DerWagrier

@DerWagrier

Ich hab beim Android nicht das Gefühl, dass das große Unterschiede macht beim Vorlesen...

@_rya_
Hab dazu vor kurzem nur gelesen: "Ich heiße Lars, wie in Klarspüler." vorallem wenn Namen vorkommen gibt es da glaub ich probleme. aber ansonnsten hilft es auch allen anderen beim lesen.
@DerWagrier

@DerWagrier Bei Apple hört man einen Unterschied immerhin.

@_rya_ Das kann ich nicht beurteilen. Weiß es halt von Betroffenen, dass es so ist.

@_rya_ Ah ok,wusste ich nicht. Ich weiß, dass viele iOS nutzen, weils damit besser ist. Vielleicht nutzen Android User auch was Anderes. Aber ich finde, wenn es auch nur ne kleine Verbesserung ist, lohnt es sich, da etwas achtsamer zu sein bei der Hashtag-Erstellung.

@DerWagrier @_rya_ ja stimmt, ich muss mir das endlich mal einbläuen.

@DerWagrier jupp, mit Unterstrichen funktioniert auch. Find ich auch gut, oder ist das keine gute Idee?

@b_ Hab deine Frage mal an Betroffene weiter geleitet. Ich selbst nutze keinen Screenreader.

@b_ @DerWagrier @_rya_ Funktioniert schon, aber zum flüssigen Lesen sind Sonderzeichen eher hinderlich. Also #NeuHier ist schon besser. Ich finde aber generell, dass in letzter Zeit Hashtags sehr inflationär verwendet werden.

@Balou Ja, teilweise ist es dieses Instagram-Verhalten. Mehr Hashtags als Text und teilweise dann gar keine Hashtags. Und dann gibts wieder die, die Wörter wie "hier" und "oben" hashtaggen.

@b_ @_rya_

@_rya_ @DerWagrier
Ist auf jeden Fall mit Unterstrichen besser für Legastheniker. Da bin ich mir sicher. ;)

@b_ Wie ich eben schon schrieb, würde es aber den Zweck des Hashtags relativieren.

@_rya_

@DerWagrier @_rya_ nicht, wenn es sich als Konvention durchsetzt. ;)

@DerWagrier Danke für den Hinweis! Unter Programmierern heißt das auch #CamelCase 🙂, nicht zu verwechseln mit #snake_case. Funktioniert letzterer eigentlich auch bei Screenreadern?

@Exxo Ja, funktioniert. Aber Hashtags haben ja den Sinn, dass Posts gefunden werde wenn man danach sucht.

Und ich denke, dass z.B. weniger nach fluch_der_karibik suchen als ohne Unterstriche.

@DerWagrier Jo, irgendwie hat sich das bei Hashtags nicht durchgesetzt... das stimmt wohl. Danke für die Info!

@DerWagrier Danke für den Hinweis. Das war mir nicht bewusst und I j werde da künftig darauf achten

@DerWagrier
Kann das mit Grossbuchstaben im Hashtag auch viel besser lesen bzw. erkennen.
Sollte auch für Menschnen mit Legasthenie gelten.

Aber heisst es dann nicht auc korrekt #FollowerPower😜

@BlackHeroe Ich bin erstaunt, dass das so lange gedauert hat bez. Followerpower^^ War auch schwer am Überlegen und habs vorher kurz im Google Screenreader getestet^^

@kranzkrone @DerWagrier aber sind #TestHashtag und #testhashtag dann zwei unterschiedliche Sachen? Bzw. erhalte ich dann unterschiedliche Ergebnisse? Das wäre meiner Meinung nach schon suboptimal...

@tuxflo Nein. Bei der Suche nach Hashtags ist das völlig egal. Du kannst auch quasi danach suchen TeStHaShTaG und bekommst die Ergebnisse von Testhashtag. Es geht hier ja nur um das Erkennen der Tags durch Screenreader.

@kranzkrone

@DerWagrier Und wie sieht's aus, wenn man Unterstriche dazwischen macht?

@morgainemacbay Das beantworte ich am besten mit Verweis auf die Aussage vom Balu, der Screenreader benutzt:

troet.cafe/@Balou/108294719692

Außerdem wird kaum jemand nach Hashtags mit vielen Unterstrichen suchen, was die Nutzung von Hashtags dann ja auch sinnlos machen würde.

@DerWagrier Es irritiert auch ohne auf Camel Caps Schreibweise angewiesen zu sein. Also generell eine gute Idee Hashtags so zu schreiben und öfter mal der Autokorrektur oder der Hashtagempfehlung auf die Finger zu klopfen 🤔

Sign in to participate in the conversation
Social Wagrien

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!